Wir wählen alle Produkte auf SELPAX unabhängig und neutral aus. Dabei verweisen wir teilweise auf Partnershops, von denen wir eine Provision erhalten können. Erfahre mehr

17 Zoll Notebook Vergleich & Überblick 2020

Produkt
Produktbild
Produktname
Display Größe

17,3 Zoll

17,3 Zoll

17,3 Zoll

17,3 Zoll

Display Auflösung

1920 x 1080

1920 x 1080

1920 x 1080

1920 x 1080

Prozessor

Intel Core i5-8250U

AMD Ryzen 5 3500U

Intel Core i7-9750H

Intel Core i7-9750H

GHz

3,4 GHz

2.1 GHz

2.6 GHz

2.60 GHz

Cores

Quad-Core

Quad-Core

Hexa-Core

Hexa-Core

Grafikkarte

Intel UHD-Grafik 620

AMD Radeon RX Vega 8

NVIDIA GeForce RTX 2060

NVIDIA GeForce RTX 2070

RAM Größe

8 GB

8 GB

16 GB

16 GB

Festplatten Größe

256 GB

256 GB + 1000 GB

512 GB

512 GB

Testplatten Typ

SSD

SSD + HDD

SSD

SSD

Akku Laufzeit

5 Stunden

keine Angabe

keine Angabe

keine Angabe

Akku Typ

Lithium-Ionen

Lithium-Ionen

keine Angabe

Lithium-Ionen

Betriebssystem

Windows 10

Windows 10 Home

Windows 10 Home

Windows 10 Home

Zum Shop
Zum Shop
Zum Shop
Zum Shop

Vergleichstabelle anzeigen

Vergleichstabelle ausblenden

Das Wichtigste in Kürze

17-Zoll Notebooks bieten vor allem genügend Bildschirm-Platz zum Arbeiten, Spielen und Filmeschauen.Es gibt sie als Office-, Multimedia- und Gaming-Notebooks – je nach Anforderung und vorhandenem Budget.
17-zoll-notebook-vergleich

1. Was ist ein 17-Zoll Notebook?

Das entscheidende und namensgebende Merkmal von 17-Zoll Notebooks ist das große Display mit einer Diagonalen von 17 Zoll. Wenn Du mit großen Excel Tabellen zu tun hast oder Filme mit hoher Auflösung liebst, wirst Du diese Eigenschaft schätzen können. Mit dem großen Bildschirm steht genügend Platz zur Verfügung, um umfangreiche Büroarbeit zu erledigen, Videos oder Bilder zu bearbeiten und aktuelle Spiele oder HD-Filme im Detail zu genießen. Daher ist es auch für viele verkraftbar, dass ein 17-Zoll Notebook nicht in jeder Situation durch Handlichkeit bzw. "Lapability" überzeugen kann. Es ist also die Größe und damit Produktivität, die diese Geräteklasse auszeichnet und viele Nutzer überzeugen kann.

Vorteile

  • Ausreichend großes Display
  • Ein vollständiger Ersatz für Desktop-PCs
  • DVD- oder Blu-Ray-Laufwerke sind an Bord
  • Vielfältige Einsatz-Möglichkeiten: Begleiter für Office und eSports-Conventions
  • Ausreichend viele Schnittstellen werden mit geliefert
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Sie sind groß und damit weniger mobil
  • Die Akku-Laufzeiten sind mittelmäßig

2. Welche Notebookarten gibt es?

Im 17-Zoll Notebook Vergleich wird auch deutlich, dass die große Bauart einen weiteren Nutzen mit sich bringt: genügend Raum für eine umfangreiche Ausstattung in Verbindung mit vertretbaren Kosten. Schlankere und leichtere Laptops mit dem selben Potenzial sind meist um ein Vielfaches teurer, da das Temperatur-Management der leistungsfähigen Prozessoren und Bauteile nur mit erheblichem Aufwand auf engem Raum realisiert werden kann.

Das 17-Zoll Office-Notebook

Der Office-Typ ist der Allrounder unter den 17-Zoll Notebooks und meist in der Preisklasse von 350 bis 800 Euro zu finden. Er ist aber nicht nur Arbeitstier, er versteht auch Spaß und kann mit unkomplizierten Multimedia-Inhalten umgehen.
Die günstigsten Vertreter findest Du im 17-Zoll Notebook Vergleich bereits mit eigenem DVD Laufwerk, 4 GB RAM und 1 TB HDD-Speicher. Die Prozessoren haben in dieser Klasse genügend Potenzial um den Standard-Büroalltag zu meistern und ausreichend Leistungsreserven für den HD-Film in der Arbeitspause. Allerdings kommen sie auch schnell an ihre Grenzen: Mehrere Excel Tabellen, die gleichzeitig offen sind, oder zu viele offene Tabs im Browser können bereits zu Wartezeiten führen. Auch das Display verfügt in der Einsteiger-Klasse nur selten über Full-HD. Mit einer SSD-Festplatte, einer eigenen Grafikkarte, mindestens 8 GB RAM und einer Auflösung von 1920 × 1080 ist das 17-Zoll Notebook wesentlich flexibler einsetzbar und kommt schon sehr gut mit Spielen und Filmen zurecht. Prozessoren von der Qualität eines Intel Core i und eine aktuelle USB 3.0 bzw. Typ-C Schnittstelle sorgen schließlich dafür, dass der neue Rechner auch auf mehrere Jahre zukunftsfit bleibt.
17-zoll-office-notebook
Wenn Du ein 17-Zoll Notebook online kaufen möchtest, findest Du in den Office-Typen einen soliden Begleiter für Arbeit und Freizeit. Du solltest Dich aber auf alle Fälle im oberen Segment dieser Klasse umsehen, wenn Du..
  • hin und wieder ein aktuelles Spiel bei einfachen Grafik-Einstellungen zocken möchtest
  • Bilder oder Videos nicht nur ansiehst, sondern auch mal bearbeiten möchtest und
  • grundsätzlich ein Multi-Tasker bist, der gern mehrere Fenster gleichzeitig offen hat und auch bei geöffneten Excel Tabellen im Internet surft.

Das 17-Zoll Multimedia-Notebook

YouTube, HD-Filme und Browser-Spiele zählen zu den Lieblings-Beschäftigungen des Multimedia-Spezialisten in der Klasse der 17-Zoll Notebooks. Da der Bildschirm genügend Platz bietet, macht das auf diesen Geräten auch richtig Spaß. Sie sind im Bereich von 500 bis über 1000 Euro zu finden. Damit an dieser Stelle keine Missverständnisse entstehen: Multimedia-Laptops haben genügend Leistung, um alle Office-Anwendungen zu meistern.
motherboard
Zur Grundausstattung eines Multimedia-Notebooks gehören in jedem Fall 8 GB RAM, eine SSD Festplatte mit mindestens 128 GB und ein Prozessor von der Klasse Intel Core i3 oder höher. Wenn Du jedoch nicht nur zu den Multimedia-Genießern zählst, sondern auch gelegentlich Videos und Bilder bearbeitest, solltest Du auf einige weitere Kriterien achten: Prozessor (CPU): Er gibt den Takt vor und bestimmt damit die Leistungsfähigkeit des Rechners; ein Intel Core i5 oder höher ist schnell genug für Videobearbeitung ohne lange Wartezeit. Grafikkarte (GPU): Aktuelle Prozessoren haben eine eigene Grafikeinheit mit an Bord. Sie reicht für einfache Anwendungen völlig aus, wird bei vielen Multimedia-Aufgaben aber in die Knie gehen. Eine eigene (dedizierte) Grafikkarte ist für Multimedia Notebooks immer eine Überlegung wert. Interner Speicher (SDD und HDD): Die meisten 17-Zoll Notebooks sind bereits mit zwei Festplatten ausgestattet. Eine schnelle SSD für das Betriebssystem sorgt für die nötige Grundgeschwindigkeit und eine HDD liefert den Speicherplatz für die Daten. Beim Videoschnitt kommt es aber auf Prozessor- und Speicher-Geschwindigkeit an. Eine schnelle SSD mit 500 GB oder mehr gehört daher zu den notwendigen Voraussetzungen.
Blu-Ray Laufwerk: Auch wenn Cloud Speicher, USB Sticks und große interne Festplatten die Situation an der Speicher-Front wesentlich entschärft haben, bleiben die silbernen Scheiben beliebt. Auf Grund der hohen Zuverlässigkeit und Lebensdauer sind sie als Speichermedium für HD-Filme und zur Archivierung sehr oft die erste Wahl. 17-Zoll Notebooks mit Blu-Ray Laufwerken sind in der Preisregion über 1.000 Euro zu finden.

Das 17-Zoll Gaming-Notebook

Gaming-PCs gehören zur Königsklasse im 17-Zoll Notebook Vergleich. Sie verfügen über die nötige Leistung in allen Bereichen, um High-End-Spiele, anspruchsvolle Grafikprogramme und VR (Virtual Reality)-Anwendungen anstandslos betreiben zu können. Wenn Du über Displays mit einer 4k-Auflösung nachdenkst, dann wird Dich ein 17-Zoll Notebook sicher begeistern, da die hohe Auflösung bei großen Bildschirmen erst richtig lebendig wird. Diese Leistung hat aber auch ihren Preis: Für ein voll ausgestattetes Gaming-Notebook mit UHD-Display solltest Du schon mit 1.500 Euro und mehr rechnen. Wenn Du Gamer bist und ein 17-Zoll Notebook online kaufen willst, kannst Du aber auch schon mit Geräten ab 600 Euro glücklich werden, wenn Du den einen oder anderen klugen Kompromiss eingehst.
17-zoll-gaming-notebook

3. Worauf ist bei einem 17-Zoll Gaming-Notebook besonders zu achten?

Grafikkarte

Grafikkarte: Eine eigene Grafikkarte ist für einen Gaming-Laptop in jedem Fall ein Muss. Die derzeit schnellste High-End-Karte ist aber nicht unbedingt notwendig. Der Grafik-Hunger aller aktuellen Spiele kann in den Einstellungen erheblich reduziert werden, ohne allzu viel Spielgenuss einzubüßen. Daher bringt auch eine Mittelklasse-Grafikkarte alle Voraussetzungen für die erfolgreiche Teilnahme an einer LAN-Party mit. Prozessor und RAM: Die Untergrenzen sind hier auf jeden Fall mit 8 GB Arbeitsspeicher und Intel Core i5 CPUs definiert. Wenn Du vor der Wahl zwischen mehr Arbeitsspeicher oder besserem Prozessor stehst, solltest Du Dich im Zweifel für den Prozessor entscheiden – achte hier auch auf die höhere Takt-Geschwindigkeit und nicht so sehr auf die Anzahl der Rechen-Kerne.

Schnittstellen

Schnittstellen: Das Thema Schnittstellen ist für ein 17-Zoll Notebook, das für Spiele gedacht ist, wichtiger als bei Office- und Multimedia-Notebooks. Zum einen solltest Du bei jedem Gaming-Notebook mit einem HDMI- und Mini-Displayport-Anschluss rechnen, um gelegentlich einen externen Monitor betreiben zu können. Zum anderen muss ein neuer Gaming-Laptop heute über einen USB Typ C Anschluss mit Tunderbolt 3 Controller verfügen. Diese Spezifikation erlaubt externe Geräte mit einer Geschwindigkeit bis zu 10 Gbit/s an das Notebook anzuschließen. Dadurch wird es möglich, ein 17-Zoll Notebook mit einer externen Grafikkarte (eGPU) nachzurüsten.
bestes-17-zoll-notebook

4. Kaufberatung 17-Zoll Notebook: Die Zusammenfassung

Wenn Du gerade vor der Herausforderung stehst, ein 17-Zoll Notebook online zu kaufen, dann solltest Du vor allem zwei Fragen geklärt haben: Welcher 17-Zoll Notebook-Typ entspricht Dir am ehesten und wie hoch ist Dein Budget? Bei einem flexiblen Budget und einer Vorliebe für den Office-Typen hast Du alle Freiheiten, Dir das passende Gerät nach Farbe, Form und Vorlieben auszusuchen. Hast Du Dich auf das Gaming-Notebook festgelegt und musst mit einem eng kalkulierten Budget arbeiten, dann wird Deine Entscheidungsfreiheit entsprechend geringer sein. Bei mittleren Budgets und einer Tendenz zum Multimedia-Spezialisten stehen Dir noch viele Türen offen, und ein Blick auf zusätzliche Kriterien kann sich lohnen. Welche Merkmale, neben den bereits besprochenen, für einen 17-Zoll Notebook Vergleich ausschlaggebend sind, findest Du hier:
Akku: In Bezug auf die Akku-Laufzeit solltest Du keine zu hohen Erwartungen haben. Trotzdem die Geräte groß sind und viel Platz für einen Akku haben, sind die Akkulaufzeiten mit 3-6 Stunden relativ niedrig. Der Grund liegt darin, dass die hohe Leistung und das große Display auch mit einem großen Strom-Verbrauch einhergehen. Ein Office-Notebook sollte einen Akku mit einer Kapazität von mindestens 35 Wattstunden mitbringen, der Akku eines Gaming-Notebooks ist dagegen mit 90 Wattstunden gut dimensioniert.
Schnittstellen: Audio-, USB 3.0-, Bluetooth 4.0 und LAN-sowie WLAN-Schnittstellen (802.11a/b/g/n/ac) müssen in jedem Fall dabei sein. Wenn Du auf Zukunft kaufst, achte auf den USB 3.1 Typ C (Thunderbold 3) Anschluss. Erweiterbarkeit: Hochpreisige Gaming-Notebooks punkten unter anderem auch damit, dass ihr Innenleben nachgerüstet und aufgebessert werden kann. Wenn Du mit dieser Möglichkeit liebäugelst, solltest Du darauf schauen, dass auch freie und aktuelle Slots vorhanden sind (z.B. M.2 M-Key).
notebook-betriebssystem
Betriebssystem: Die überwiegende Anzahl der 17-Zoll Notebooks wird mit vorinstalliertem Windows 10 ausgeliefert: Das ist sehr praktikabel für die meisten Nutzer aber dadurch auch etwas teurer, da Microsoft mitverdient. Hier kann ein 17-Zoll Notebook mit Linux bzw. ohne Betriebssystem den einen oder anderen Euro sparen helfen. Da der Online-Gaming-Dienst Steam sein Angebot auch für Linux-Betriebssysteme anbietet, können auch Gamer an dieser Stelle gutes Geld sparen.